Neues Wand-Kunstwerk lässt Eichholz bunter werden

Lübeck - St. Gertrud: Frischer Wind in Eichholz: Seit Anfang Mai ziert ein Kunstwerk des Künstlers Thorsten Bahr die Giebelseite einer Garagenwand im Behaimring 3. Vonovia initiierte das künstlerische Projekt, um präventiv gegen Beschmierungen zu agieren und das Quartier zu verschönern.

Für das Projekt wendete sich das Unternehmen an den Verein Agil e.V., welcher den Künstler Torsten Bahr für das Projekt begeisterte. Lübeck ist die Heimat des bekannten Straßenkünstlers, der mit seiner vielseitigen Airbrush-Technik den Behaimring bunt dekoriert hat.

Zusammenarbeit mit Anti-Graffiti-Initiative
Der mittelalterliche Kern der Stadt Lübeck wurde 1987 als UNESCO-Welterbe anerkannt. Der Verein Agil e.V. setzt sich entsprechend dafür ein, die Stadt vor Graffiti und Wandbeschmierungen zu schützen. „Es ist schade zu sehen, wie die Stadt zum Teil von Beschmierungen verunstaltet wird. Umso dankbarer sind wir, mit Unternehmen wie Vonovia zusammenzuarbeiten, die uns bei unserer Mission unterstützen“, berichtet Barbara Angermann, Vorsitzende des Vereins Agil e.V.

Der Künstler hat die freie Hand
Lediglich eine Vorgabe hatte der Künstler für das Projekt: Das Motiv sollte möglichst etwas Sportliches darstellen. Somit konnte er das Motiv selbst aussuchen. Er hat sich für ein Fußballmotiv entschieden. „Als Künstler genieße ich es sehr, meine künstlerische Freiheit ausleben zu können“, berichtet Bahr. In rund drei Tagen stellte er das Wandgemälde fertig. Die Zusammenarbeit mit Vonovia ist damit allerdings noch nicht beendet: Das Bild soll in naher Zukunft auch über die angrenzenden Garagen erweitert werden.

„Wir sind mit der Arbeit des Künstlers sehr zufrieden. Er hat unsere Vision wunderbar realisiert und der gesamte Prozess lief einwandfrei. Wir hoffen natürlich, dass unseren Mieterinnen und Mietern das Endergebnis genauso gut gefällt“, berichtet Julia Fuchs, Vonovia Regionalleiterin Lübeck.

Vonovia Objektbetreuer Arne Laabs und Airbrush-Künstler und Thorsten Bahr stehen vor dem fertiggestellten Kunstwerk. Foto: Offenblende / Guido Kolludier

Vonovia Objektbetreuer Arne Laabs und Airbrush-Künstler und Thorsten Bahr stehen vor dem fertiggestellten Kunstwerk. Foto: Offenblende / Guido Kolludier


Text-Nummer: 165882   Autor: Veranstalter/red.   vom 15.05.2024 um 14.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Kommentare zu diesem Text:

Janes

schrieb am 16.05.2024 um 12.12 Uhr:
Schön mal etwas positives aus der Ecke Lübecks (..und von Vonovia) zu hören. Feine Idee!

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]