Fairtrade Stadt lädt zur Podiums-Veranstaltung

Lübeck - Innenstadt: Fairtrade Stadt Lübeck lädt ein zur Podiumsveranstaltung am Samstag, 25.05.2024, ab 17:00 Uhr im DGB-Haus, Holstentorplatz 1-5. Dabei sind Delara Burkhardt (SPD), Kathrin Ostertag (IHK Lübeck), Carola Rackete (DIE LINKE), Gregor Voht (Freie Wähler) und die Journalistin Elisabeth Weydt (Radio Utopistan).

Das EU-Parlament hat dem Lieferkettengesetz zugestimmt. Es verpflichtet europäische Unternehmen, Menschenrechts- und Umweltstandards in ihren Lieferketten einzuhalten. Das Gesetz soll sicherstellen, dass europäische Unternehmen die Einhaltung von Menschenrechts- und Umweltstandards in ihren Lieferketten sicherstellen. So will die EU gegen Kinderarbeit, Ausbeutung und Umweltverschmutzung vorgehen.

Ob die Bestimmungen ausreichend sind und wie sich das Gesetz in der Praxis umsetzen lässt, diskutieren die Podiumsgäste Delara Burkhardt (SPD), Kathrin Ostertag (IHK Lübeck), Carola Rackete (DIE LINKE) und Gregor Voht (Freie Wähler) zusammen mit der Journalistin Elisabeth Weydt (Radio Utopistan).

Die Veranstaltung wurde organisiert von Fairtrade Stadt Lübeck e.V., in Kooperation mit ver.di Bezirk Lübeck/Süd-Ostholstein, gefördert durch BINGO SH Projektförderung.

Der Eintritt ist frei.

Fairtrade Stadt Lübeck e.V. lädt ein zur Podiumsveranstaltung am Samstag, 25.05.2024, ab 17:00 Uhr im DGB-Haus, Holstentorplatz 1-5. Foto: Veranstalter

Fairtrade Stadt Lübeck e.V. lädt ein zur Podiumsveranstaltung am Samstag, 25.05.2024, ab 17:00 Uhr im DGB-Haus, Holstentorplatz 1-5. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 166022   Autor: Veranstalter/red.   vom 23.05.2024 um 13.53 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]