Manuel Farrona Pulido bleibt bis 2025 beim VfB

Lübeck: Manuel Farrona Pulido bleibt auch in der kommenden Saison ein Grün-Weißer. Der Vertrag des 31-jährigen Offensivspielers hat sich durch eine Option um eine weitere Spielzeit verlängert. Der Außenbahnspieler bleibt somit mindestens bis zum 30. Juni 2025 an der Lohmühle.

VfB-Sportvorstand Sebastian Harms sagt: „Wir freuen uns, dass wir auf Manuel Farrona Pulido auch in der kommenden Saison zählen können. Mit seinen Qualitäten kann er einem Spiel immer wieder Überraschungsmomente geben und hat das Potenzial, in der Regionalliga ein Unterschiedsspieler zu sein. Mit seiner Erfahrung aus vielen Jahren in der 2. und 3. Liga wird er unserer verjüngten Mannschaft ganz sicher helfen können.“

Manuel Farrona Pulido sagt: „Ich verspüre große Lust darauf, auch künftig Teil des VfB zu sein. Ich fühle mich mit meiner Familie in Lübeck sehr wohl und bin sehr gespannt auf die künftige Entwicklung. Ich freue mich auf den neuen Trainer und seinen Plan, wie wir Fußball spielen wollen und möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir das auch schnell verinnerlichen und auf dem Platz umsetzen.“

Farrona Pulido spielt nach Profi-Stationen beim Hamburger SV, Wacker Nordhausen, 1. FC Magdeburg, Fortuna Köln, VfL Osnabrück, Hansa Rostock und Preußen Münster seit 2022 beim VfB Lübeck. Er war Teil der Aufstiegsmannschaft von 2023 und bestritt bislang 66 Pflichtspiele (8 Tore) für die Grün-Weißen.

Die Personalplanung beim VfB Lübeck geht weiter.

Die Personalplanung beim VfB Lübeck geht weiter.


Text-Nummer: 166050   Autor: VfB   vom 23.05.2024 um 16.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]