Gartenlaube in Flammen: Verdacht der Brandstiftung

Lübeck - St. Lorenz Nord: Am Montag (27.05.2024) geriet auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in Lübeck St. Lorenz Nord eine Gartenlaube in Brand. Personen wurden nicht verletzt. Die Laube brannte jedoch vollständig nieder. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung und sucht Zeugen.

Gegen 00:10 Uhr wurden Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr aufgrund von Feuerschein in den Kleingartenverein Gartenfreunde Lübeck an der Schönböckener Straße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine Gartenlaube auf einer Parzelle im Dahlienweg bereits in Brand. Die Flammen konnten durch den Einsatz der Feuerwehr gelöscht und dadurch auch ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude verhindert werden. Die betroffene Gartenlaube brannte bis auf das verkohlte Holzständerwerk vollständig nieder.

Das Kommissariat 11 der Bezirkskriminalinspektion Lübeck hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Nach aktuellem Sachstand besteht der Verdacht der Brandstiftung. Vor diesem Hintergrund suchen die Kriminalbeamten Zeugen, denen gegen Mitternacht verdächtige Personen im Dahlienweg des Kleingartenvereins oder in der näheren Umgebung aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Polizei unter der zentralen Rufnummer 0451 - 131- 0 entgegen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine Gartenlaube auf einer Parzelle im Dahlienweg bereits in Brand. Foto: Polizei

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine Gartenlaube auf einer Parzelle im Dahlienweg bereits in Brand. Foto: Polizei


Text-Nummer: 166118   Autor: Polizei/red.   vom 27.05.2024 um 14.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]