Premieren-Glanz bei Charles Knie unter der Zirkuskuppel

Lübeck - St. Gertrud: Minutenlange 'Standing Ovations' am Ende der ersten Abendvorstellung am Premierentag von Zirkus Charles Knie in Lübeck. Die Lübecker, darunter auch viele Kinder, waren begeistert von der rasanten Show, die ihnen von den hochklassigen Artisten des traditionellen Zirkusunternehmens geboten wurde.

Bild ergänzt Text

Die Macher der Show sind dabei ungewöhnliche Wege gegangen und haben die herkömmliche Sägespäne der Manege gegen Wasserfontänen ausgetauscht. Das sorgte für spektakuläre Bilder und prächtige Farbspiele im Zelt und setzte die Artisten noch einmal in ganz besonderer Weise in Szene. Diese ganzen Komponenten in Perfektion in die Manege zu bringen ist schon eine technische und logistische Meisterleistung.

Die Show bringt einfach nur Spaß und man gerät regelmäßig ins Staunen. Quallen und Seepferdchen rauschen immer einmal wieder durch die Sitzreihen und das ganze Spektrum der Zirkuskunst erscheint im Verlauf der Vorstellung. Ein Jongleur läuft mit viel zu viel Flummi-Bällen in Aktion die Treppen rauf und runter und greift dabei zum Erstaunen der Menge nicht einmal daneben. Die Augen können gar nicht so schnell folgen.

Bild ergänzt Text

Ein Gummi-Mann verbiegt seine Wirbelsäule dermaßen, dass dem Normalbürger mit Schulter-Arm Syndrom schon beim reinen Hinschauen schwummerig wird. Dann wieder spektakuläre Wasserspiele, die nicht nur wunderbar anzuschauen sind, sondern auch noch ganz nebenbei für herrlich frische Luft im Zirkuszelt sorgen. Ein wohltuend intelligenter Clown sorgt im Alleingang durch clevere Einbeziehung des Publikums für heitere Stimmung. Sein Kampf gegen das immer wieder entschwebende Mikrofon bei der Darbietung des Elton John Hits 'I'm Still Standing' ist große Zirkusunterhaltung.

Bild ergänzt Text

Im modernen Zirkus wird natürlich weitgehend vor dem Hintergrund der Forderungen nach artgerechter Haltung auf Tierdarbietungen verzichtet. So ganz geht das im Zirkus Knie natürlich nicht, dessen Gründer Charles Knie schließlich durch seine Dressuren der verschiedensten Tiergattungen berühmt wurde. Plötzlich flogen bei der Lübecker Vorstellung muntere Papageien durch die Zirkuskuppel und vollführten wahre Kunstflüge. Die Hundenummer war ein ganz besonderer Brüller, denn die Akteure wussten natürlich ganz genau, wo bei der Vorführdame die Leckerlis am Gürtel hingen. Die gab es auch, aber erst einmal wurde abgeliefert. Aufrecht, durch die Reifen, über und unter die Hürden und mit einem hilfsbereiten Zuschauer als Polonaise durch die Manege, zwischendurch immer mal wieder abzischen hinter den Vorhang und neu an den Start. Einfach nur köstlich.

Kraftakrobatik auf höchstem Niveau war zu sehen, wobei Stangen, bunte Tücher und auch Rollschuhe zum Einsatz kamen. Alle Künstler wurden ausgiebig vom aufgeschlossenen Publikum gewürdigt, darunter natürlich auch Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau als bekennender Zirkusfan. Erst kürzlich wurde er vor dem Hintergrund mehr als 30-jähriger Mitgliedschaft in der Gesellschaft der Circusfreunde mit der goldenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet.

Bild ergänzt Text

Den krönenden Abschluss bildeten die Hochseilartisten, die in zehn Meter Höhe, gesichert durch ein riesiges Aufprallkissen am Boden atemberaubende Figuren zeigten und sogar Sprünge über zwei Personen hinweg vorführten. Direkt menschlich, dass man bei derart gefährlichen Unternehmungen auch mal leicht ins Wackeln kommt und sieht, wie die Artisten trotzdem nicht fallen und sich sogar mitten auf dem Seil locker wieder aufstellen können, wenn sie sich vorher gerade noch geschickt am Seil festhalten konnten. Großartig anzusehen der abschließende Zug der Pyramide aller Mitwirkenden über das Seil, der perfekt klappte.

Es ist schon deutlich geworden, der Besuch bei Zirkus Charles Knie auf dem Lübecker Volksfestplatz ist eine klare Empfehlung. Bis Montag, 3. Juni 2024, ist der Zirkus in der Stadt und gibt täglich zwei Vorstellungen. Ein Ereignis, das man nicht verpassen sollte.

Die Lübecker, darunter auch viele Kinder, waren begeistert von der rasanten Show, die ihnen von den hochklassigen Artisten des traditionellen Zirkusunternehmens geboten wurde. Fotos: Harald Denckmann

Die Lübecker, darunter auch viele Kinder, waren begeistert von der rasanten Show, die ihnen von den hochklassigen Artisten des traditionellen Zirkusunternehmens geboten wurde. Fotos: Harald Denckmann


Text-Nummer: 166186   Autor: Harald Denckmann   vom 30.05.2024 um 09.27 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]