Stadtführung zu ehemaligen Klöstern

Lübeck - Innenstadt: Am Sonntag, 02. Juni 2024, laden die Lübecker Stadtführer wieder zu einer Sonderführung ein. Dieses Mal unter dem Motto „Ab ins Kloster“. Los geht es um 12:00 Uhr vor dem Burgtor. Tickets gibt es auch im Vorverkauf.

Bild ergänzt Text

Lübeck hat mehr zu bieten als gotische Kirchen und historische Fassaden. Die Lübecker Stadtführer möchten den Gästen daher an jedem ersten Sonntag eines Monates die Hansestadt aus neuen Blickwinkeln zeigen und verschiedene Themen näher beleuchten. Diesmal dreht sich alles um Gebäude und Objekte, die es einst in Lübeck gab und jetzt zum Teil in Vergessenheit geraten sind.

Auf dieser Tour lernen die Gäste neben den ehemaligen fünf großen Klöstern auch die Beginenkonvente der Hansestadt kennen und Sie erfahren, dass die Bewohner des Heiligen-Geist-Hospitals ebenfalls strengen, klosterähnlichen Regeln gehorchen mussten. Wie kam man überhaupt als junger Mensch dazu, in ein Kloster einzutreten? Wie sah das Leben als Mönch oder Nonne aus und warum haben die Bürger (vor allem die Kaufleute) die Klöster so großzügig unterstützt? Diese und weitere spannende Fragen rund um das Klosterleben sollen auf dieser Stadtführung beantwortet werden.

Bild ergänzt Text

Start ist am 02.06.2024 um 12:00 Uhr vor dem Burgtor (Stadtaußenseite). Tickets kosten jeweils 13,00 Euro und können im Vorverkauf unter www.luebecker-stadtfuehrer.de, in der Tourist-Information am Holstentor oder bar vor Ort beim Stadtführer erworben werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Bei der Sonderführung geht es diesmal um ehemalige Lübecker Klöster. Fotos: Stadtführer

Bei der Sonderführung geht es diesmal um ehemalige Lübecker Klöster. Fotos: Stadtführer


Text-Nummer: 166187   Autor: Veranstalter/red.   vom 31.05.2024 um 09.41 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]