CDU: Endlich Chillen statt Grillen

Lübeck - Travemünde: „Das ganzjährige Grillverbot in Travemünde wird kommen“, schreibt die CDU in einer Mitteilung. „Der entsprechende Antrag der CDU-Bürgerschaftsfraktion wurde in der gestrigen Bürgerschaftssitzung mit 28 zu 18 Stimmen angenommen.“

Wir veröffentlichen die Mitteilung der CDU im Wortlaut: („) Das Grillen und Feuermachen am Kurstrand, in den Grünanlagen und am Brodtener Ufer (Hundestrand) soll ganzjährig in rechtlich zulässigem Umfang untersagt werden.

„Endlich Chillen statt Grillen auf den Grünflächen in Travemünde. Und auch am Hundestrand
gibt es jetzt Klarheit“, sagt Jochen Mauritz und fügt hinzu: „Wir wollen die Grün- und Strandflächen wieder ihrer ursprünglichen Nutzung zuführen. Der Kurdirektor wird jetzt
beauftragt, eine Satzung zu entwickeln, so dass alle öffentlichen Strand- und Grünflächen in
Travemünde und auf dem Priwall dem Bürgerschaftsbeschluss entsprechen.“ („)

„Das ganzjährige Grillverbot in Travemünde wird kommen“, schreibt die CDU in einer Mitteilung. Foto: Archiv/HN

„Das ganzjährige Grillverbot in Travemünde wird kommen“, schreibt die CDU in einer Mitteilung. Foto: Archiv/HN


Text-Nummer: 166218   Autor: CDU/red.   vom 31.05.2024 um 14.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]