Gedanken zum Wochenende: Geh aus mein Herz

Lübeck: In seinen Gedanken zum Wochenende gibt HL-live.de Pastor Heinz Rußmann einen Hinweis, wie man mit vermeintlich schweren Zeiten umgeht. Es setzt auf die Stimmung des Frühlings und optimistische Lieder.

Unsere gesellschaftliche Lage ist verbreitet recht beunruhigend. Aber zu unserem Glück ist der Frühling eingekehrt als göttliche Ermutigung für uns. Ich empfehle uns allen, das bekannte freudenreiche, christliche Volkslied "Geh aus mein Herz und suche Freud" zu singen und zu bedenken:

Geh aus mein Herz und suche Freud
in dieser lieben Sommerzeit,
an Deines Gottes Gaben.
Schau an der schönen Gärten Zier
und siehe wie sie mir und dir
sich ausgeschmücket haben.

Die Bäume stehen voller Laub,
das Erdreich decket seinen Staub
mit einem grünen Kleide,
Narzissus und die Tulipan,
die ziehen sich viel schöner an
als Salomonis Seide.

Der Weizen wächset mit Gewalt,
darüber jauchzet jung und alt
und rühmt die große Güte,
des, der so überflüssig labt
und mit so manchem Gut begabt
das menschliche Gemüte.

Ich selber kann und mag nicht ruhn,
des großen Gottes großes Tun
erweckt mir alle Sinnen.
Ich singe mit, wenn alles singt,
und lasse was dem Höchsten klingt
aus meinem Herzen rinnen.

Ich wünsche uns allen eine von Gott gesegnete und erfreuliche Frühlingszeit!

Euer HL-live.de Pastor i.R. seit 12 Jahren

Heinz Russmann

Für HL-live.de Pastor Heinz Rußmann ist der Frühling ein Zeichen göttlicher Ermutigung.

Für HL-live.de Pastor Heinz Rußmann ist der Frühling ein Zeichen göttlicher Ermutigung.


Text-Nummer: 166231   Autor: red.   vom 01.06.2024 um 08.38 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]