Stockelsdorferin bei Radunfall mit Reh schwer verletzt

Stormarn: Am Sonntag (02. Juni 2024) kam es nachmittags in Rehhorst in der Straße "Am Blink" zu einem Wildunfall. Eine Radfahrerin aus Stockelsdorf kollidierte mit einem Reh.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr gegen 13:20 Uhr eine 58-jährige Stockelsdorferin mit einem Fahrrad die Straße Am Blink aus Richtung Zarpen kommend. Kurz hinter dem Ortseingang Rehhorst, in Höhe der Einmündung Teicher Weg lief plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn.

Die Fahrradfahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Tier zusammen. Sie stürzte und verletzte sich hierbei schwer, aber nicht lebensgefährlich. Das Reh lief weiter.

Der entstandene Sachschaden wird auf 150 Euro geschätzt.

Die Fahrradfahrerin verletzte sich bei dem Sturz schwer, aber nicht lebensgefährlich. Foto: Symbolbild

Die Fahrradfahrerin verletzte sich bei dem Sturz schwer, aber nicht lebensgefährlich. Foto: Symbolbild


Text-Nummer: 166264   Autor: Polizei/red.   vom 03.06.2024 um 12.53 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]