Lob an Lübeck und Frauenpower bei der Munol-Konferenz

Lübeck: Nach dem erfolgreichen Verlauf der Munol-Konferenz an der Lübecker Thomas-Mann-Schule gab es für das Jahr 2025 gleich eine Überraschung. Regelmäßig gibt es eine große Abschlusskonferenz, das sogenannte 'De-Briefing' in der die Konferenz von allen Beteiligten noch einmal kritisch nachbetrachtet wird.

Dann kommt Spannung auf, denn das neue Team für die Folgekonferenz im kommenden Jahr wird sofort gewählt, damit das neue Leitungsteam gleich die Verantwortung spürt, die auf ihnen lasten wird, denn die Vorbereitungen für die Konferenz 2025 beginnen gleich.

Die große Überraschung dieses Mal, mit Generalsekretärin Leni Erler, ihrer Stellvertreterin Emilia Schwark, den beiden Conference Managern Olivia Krupecki und Line Heruth und der Finanzmanagerin Mercy Iboi wurde ein reines Frauenteam in die wichtigsten Funktionen der Munol-Konferenz hineingewählt.

Bild ergänzt Text
Die Delegation aus Ghana am Lübecker Hauptbahnhof.

Gleichzeitig verabschiedeten sich die am weitesten gereisten Teilnehmer der diesjährigen Konferenz mit vielen positiven Eindrücken von der Hansestadt. Das Thema der diesjährigen Konferenz kreiste ja um Probleme im Umkreis von "Migration" und die Gäste aus Accra, der Hauptstadt des afrikanischen Ghana bekamen das bereits bei ihrer Anreise hautnah zu spüren. Es war alles andere als leicht, ein Besuchsvisum für die Teilnahme an der Lübecker Konferenz zu bekommen. Der bürokratische Aufwand bei der Visumsbeantragung war enorm, denn es musste sichergestellt werden, dass die Afrikaner auch nach der Konferenz tatsächlich in ihr Heimatland zurückkehren werden. Mittlerweile sind sie auf dem Rückweg und waren begeistert von der Hansestadt. Eric Dankwa Kissi, dessen eigener Sohn Konferenzteilnehmer war, sah seinen Jungen während der Konferenz förmlich wachsen. Die Zusammenarbeit mit Jugendlichen aus zehn europäischen Ländern hat ihn sichtlich bereichert. Nach seinen eigenen Eindrücken befragt, kam er im Gespräch mit Lübeck FM immer wieder auf das Lübecker Bus System zu sprechen. "Busse im 10 Minuten Takt, pünktlich nach Fahrplan, ich hätte abgestritten, dass es so etwas gibt", gab er seine Eindrücke zu Protokoll. "Wenn ihr mal sehen wollt, wie das alles nicht klappt, kommt mal zu uns", lachte er.

Auch Delegationsleiterin Karley Mettle Tutu, im Hauptberuf in Ghana als Eventmanagerin tätig, lobte die gute Organisation des Lübecker Gemeinwesens und fand sehr lobende Worte für die Bemühungen um den Erhalt der historischen Substanz. "Ich habe mit Lübeckern gesprochen, die in 400 Jahre alten Häusern wohnen und sie erhalten, das ist einfach großartig." Voll des Lobes waren sie auch über die Gastfreundschaft, die ihre Schüler in den Gastfamilien erfahren haben.

Ihnen wurde die Teilnahme an einer Konferenz in New York, London, Rom, Paris oder Lübeck angeboten. Sie haben sich für Lübeck entschieden weil sich bereits bis Afrika herumgesprochen hat, dass die hiesige Konferenz an der Thomas-Mann-Schule besonders gut auf die Bedürfnisse der Schüler aus unterschiedlichen Nationen eingeht, weil sie eben verantwortlich von Schülern organisiert wird. Das ist eine sehr schöne Rückmeldung für alle, die sich an der Thomas-Mann-Schule für diese Konferenz engagieren. Neben allen offiziell Verantwortlichen sind da besonders die Englischlehrerinnen Sabine Hohenfeld und Miriam Petzold zu nennen, die seit Jahren immer wieder neue Schülergenerationen erfolgreich an das Konferenzgeschehen heranführen. Auch die zahlreichen Lübecker Stiftungen sollten erwähnt werden, die jetzt bereits jahrzehntelang immer wieder Vertrauen in die Schüler der Thomas-Mann-Schule setzen.

Im Original-Ton hören Sie Karley Mettle Tutu aus Ghana über Lübeck.

Das Leitungsteam von Munol 2025. Foto (oben), O-Ton: Harald Denckmann, Foto (unten): Leonard Roemer

Das Leitungsteam von Munol 2025. Foto (oben), O-Ton: Harald Denckmann, Foto (unten): Leonard Roemer


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 166276   Autor: Harald Denckmann   vom 03.06.2024 um 18.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]