Vortrag über Bendix Grünlich

Lübeck - Innenstadt: Unter dem Titel „Der Historiker als Detektiv: Die wahre Geschichte von Bendix Grünlich und Tony Buddenbrook“ gibt es am Donnerstag, 13. Juni 2024, ab 18:00 Uhr einen Vortrag von Professor Gerhard Ahrens im Audienzsaal des Rathauses.

Wer Thomas Manns Roman gelesen hat, kennt die Schicksale von Antonie Buddenbrook, genannt Tony, und ihrem ersten Ehemann Bendix Grünlich. Als Heiratsschwindler und Bankrotteur hat er ein wenig ruhmvolles Plätzchen in der Weltliteratur erlangt. Sein reales Vorbild ist der in Ratzeburg geborene, hamburgische Kaufmann Ernst Elfeld (1829-1912). Über ihn ist nur wenig bekannt, doch Archivquellen geben ein anschauliches Bild seiner beruflichen und familiären Anfänge. Von der Öffentlichkeit unbemerkt, ist Elfelds Grab auf dem Burgtorfriedhof vor kurzem übrigens aufgehoben worden.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 13.06.2024, im Audienzsaal des Lübecker Rathauses statt. Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung des Archivs der Hansestadt Lübeck mit dem Verein für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde und dem Buddenbrookhaus.

Eine Anmeldung empfiehlt sich unter 0451-122 4152 oder archiv@luebeck.de.

Der jugendliche Ernst Elfeld alias Bendix Grünlich, Aufnahme um 1855 (aus Privatbesitz). Foto: Veranstalter

Der jugendliche Ernst Elfeld alias Bendix Grünlich, Aufnahme um 1855 (aus Privatbesitz). Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 166292   Autor: Veranstalter/red.   vom 11.06.2024 um 13.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]