Lyrik und Musik aus den Kulturen der Welt

Lübeck - Innenstadt: Alle zwei Jahre verwandelt sich die Lübecker Altstadt in eine bunte Festmeile. Am Freitagabend, von 21 Uhr bis Mitternacht, findet ein interkulturelles Programm in St. Marien statt: „Lyrik und Musik aus den Kulturen der Welt“.

Ein Auszug aus dem Programm: „Sagen und Legenden“ aus Vietnam, jiddische Lieder, persische Poesie, amerikanische Lyrik, Poesie aus dem Land der aufgehenden Sonne, griechische Film- und Theatermusik, Chorgesang aus der Ukraine und nobelpreisgekrönte Lyrik aus Griechenland.

„Wir sind glücklich, dass wir den Abend mitgestalten dürfen. Wir freuen uns sehr über diese Möglichkeit der Kooperation“ so Aydin Candan, Vorsitzender des Forums für Migranten in der Hansestadt Lübeck. „Die Türen sind geöffnet - mehr noch das Herz!“

Um 21 Uhr wird der Marienpastor Robert Pfeifer die Teilnehmer begrüßen. Durch den Abend führt der Beauftragte des Forums für interkulturelles Zusammenleben und gegen Antisemitismus, Spyridon Aslanidis: „Dank der Zusage von vielen Vereinen und ehrenamtlich tätigen Menschen haben wir ein großartiges Programm zusammen bekommen! Wir haben festgestellt, dass es sogar Potenzial für einen weiteren Abend gibt.“

Die Veranstaltung ist in drei Teile (je eine Stunde) aufgeteilt. Der Eintritt ist frei. Alle Menschen sind herzlich eingeladen!

In St. Marien gibt es am Freitagabend ein interkulturelles Programm.

In St. Marien gibt es am Freitagabend ein interkulturelles Programm.


Text-Nummer: 166351   Autor: Veranstalter/red.   vom 06.06.2024 um 16.02 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]