Studenten stellen Konzepte für die Belt-Region vor

Lübeck - Innenstadt: Am Dienstag, 11. Juni 2024, 15 Uhr, stellen Studierende der TH Lübeck und der Roskilde University aus Dänemark ihre Konzepte zum Thema „Transferraum versus Transformationsraum – Entwicklungsperspektiven im Korridor Lübeck, Bad Schwartau, Ratekau“ im Übergangshaus in der Königsstraße 54 vor.

Bereits ab 9 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit mit den Studierenden in den Austausch zu kommen, einen Einblick in deutsch-dänische Zusammenarbeit zu erhalten und sich mit den dänischen und deutschen Studierenden über ihre Ideen für die Region auszutauschen, die sie im Sommersemester 2024 entwickelt haben.

„Die Feste Fehmarnbeltquerung eröffnet die Möglichkeit für eine neue deutsch-dänische Region, die nicht nur durch eine verbesserte Infrastruktur und wirtschaftliche Chancen verbunden ist, sondern auch durch das gemeinsame Ziel einer nachhaltigen und menschengerechten Entwicklung“, sagt Anika Slawski, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Bauwesen der TH Lübeck und Koordinatorin der BELT-Studios.

Das diesjährige BELT-Studio widmet sich diesen Chancen und den damit verbundenen Herausforderungen. Die BELT-Studios bieten eine Plattform für Studierende, lokale Akteure, Interessengruppen und Bürger, um sich zu Fragen der räumlichen Entwicklungspotenziale auszutauschen. Initiiert wird das Studio von der BELT-Initiative, die eine gemeinsame, lokal verankerte Vision für die Belt-Region anstrebt.

Im Anschluss an die Präsentationen folgt eine offene Diskussionsrunde über die Entwicklungsperspektiven der Belt-Region. Weitere Informationen über die BELT-Initiative gibt es unter www.beltplatform.org.

Studenten bei einer räumlichen Bestandsaufnahme am 9. April 2024. Hier sehen sie sich die Feldsteinkirche in Ratekau an. Foto: TH Lübeck

Studenten bei einer räumlichen Bestandsaufnahme am 9. April 2024. Hier sehen sie sich die Feldsteinkirche in Ratekau an. Foto: TH Lübeck


Text-Nummer: 166395   Autor: TH Lübeck   vom 09.06.2024 um 15.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]