Nachhaltigkeits-Tag zum Thema Müll-Trennung

Lübeck - St. Gertrud: Am 06. Juni 2024 organisierte das Wohnungsunternehmen Vonovia mit weiteren Akteuren einen Nachhaltigkeitstag in Lübeck. Im Fokus standen die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt. Vor Ort engagierten sich neben Vonovia auch das Nachbarschaftsbüro Eichholz, die Entsorgungsbetriebe Lübeck, das Schulkinderhaus Eichholz sowie die Firma Waste-Umweltdienste Abfall-Management.

Bild ergänzt Text

Jährlich werden laut dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz 340 Millionen Tonnen Abfall in Deutschland produziert – das ist eine Menge. Eine der besten Möglichkeiten, unsere Umwelt zu schützen und Ressourcen zu sparen, ist das Recycling. Um über einen bewussteren Umgang mit Abfall aufzuklären, organisierte Vonovia am 6. Juni zusammen mit weiteren lokalen Akteuren den ersten Nachhaltigkeitstag in Lübeck-Eichholz. Nicht nur zahlreiche Mieter der Wohnanlage im Behaimring 1 bis 27 folgten der Einladung, auch viele andere Lübeckerinnen und Lübecker kamen auf der Freifläche vor dem Gebäude zusammen. Im Rahmen des Aktionstags gab es dort einen Informationsaustausch rund um das Thema Müllsammeln und das richtige Sortieren, um so zu lernen, wie man effektiv recyceln kann. Zusätzlich bot ein buntes Rahmenprogramm themengerechte Aktivitäten und Spiele für Kinder.

Mülltrennung spart sogar Geld
Seinen Müll zu Hause richtig trennen, schützt nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Da die Gebühr für Restmüll nach Gewicht errechnet wird, können Mieterinnen und Mieter mit konsequenter Mülltrennung pro Jahr richtig Geld sparen. Um darüber aufzuklären, kooperierte Vonovia für den Nachhaltigkeitstag mit der Firma Waste-Umweltdienste Abfall-Management GmbH, die interessierte Besucherinnen und Besucher darüber informierte, wie sie ihre Abfallentsorgung optimieren und so ihre Abfallkosten reduzieren können.

Weitere Lübecker Akteure
Die Entsorgungsbetriebe Lübeck, die sich um eine umweltverträgliche Abfallbeseitigung kümmern, waren auch an dem Projekt beteiligt und standen für Fragen der Besucherinnen und Besucher zur Verfügung. Das Schulkinderhaus Eichholz nahm ebenfalls mit den Kindern an dem Nachhaltigkeitstag teil, um auch die Jüngsten spielerisch für die Themen Nachhaltigkeit, Mülltrennung, Recycling und Abfallkreislauf zu sensibilisieren. Das Nachbarschaftsbüro Eichholz trug mit Müll-Memory und Müllsammelspaziergängen zum abwechslungsreichen Programm bei.

Bild ergänzt Text

„Nachhaltigkeit und Umweltschutz in unseren Quartieren liegen uns sehr am Herzen. Wir haben uns deswegen über die rege Teilnahme an unserem Aktionstag sehr gefreut. So konnten wir Mieterinnen und Mieter nochmals für einen bewussteren Umgang mit Abfall sensibilisieren. Der Tag war ein voller Erfolg“, erklärt Julia Fuchs, Vonovia Regionalleiterin Lübeck.

„Wir hatten viel Freude daran, dieses Projekt zusammen mit Vonovia und anderen Akteuren aus der Region auf die Beine zu stellen. Es hat gezeigt, dass Aufklärung und gemeinschaftliche Initiativen effektive Werkzeuge zur Förderung von Nachhaltigkeit sind“, sagt Sabine Wölk, Nachbarschaftsbüro Eichholz in Lübeck.

Bei Quartiersmanager André Bahe konnten die Kinder beim ersten Nachhaltigkeitstag in Lübeck-Eichholz ihr Glück am Glücksrad testen. Fotos: Vonovia/Guido Kollmeier

Bei Quartiersmanager André Bahe konnten die Kinder beim ersten Nachhaltigkeitstag in Lübeck-Eichholz ihr Glück am Glücksrad testen. Fotos: Vonovia/Guido Kollmeier


Text-Nummer: 166411   Autor: Vonovia/red.   vom 10.06.2024 um 12.29 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]