Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

BfL fordern feste Stellplätze für E-Scooter

Lübeck: Archiv - 29.11.2022, 14.33 Uhr: Die Fraktion der Wählergemeinschaft der Bürger für Lübeck (BfL) fordert, "den lang anhaltenden und großen Problemen mit wild aufgestellten und herumliegenden E-Scootern nun endlich Rechnung zu tragen und etwas zu unternehmen!"

Eine geeignete Maßnahme könnte nach Vorbild verschiedener Städte wie München, Nürnberg, Münster, Kiel usw. sein, feste Stellflächen für diese auszuweisen und bei Verstößen durch das Ordnungsamt den entsprechenden Anbietern der Roller „Knöllchen“ auszustellen. Diese können sich die entsprechenden Anbieter bei ihren Kunden zurückholen.

"Es könne nicht angehen, dass auch nach so langer Zeit, in der beispielsweise der Seniorenbeirat immer wieder auf eine Lösung des Problems drängte, absolut nichts passiert ist, außer der Scheinaktion mit den 'Gelben Karten' zum Anhängen", so der BfL-Sprecher des Ausschuss für Umwelt, Sicherheit und Ordnung Hans-Dieter Blum. "Diese bringen gar nichts, denn derjenige, der rücksichtslos parkte sieht diese Karte nicht!"

"Die Untätigkeit der Verwaltung und die Haltung des Rechtsamtes, Lübeck könne nichts tun, sind diesbezüglich beschämend", ergänzt der Verkehrspolitische Sprecher Lars Ulrich. "In anderen Städten wird bundesweit etwas unternommen und unsere Hansestadt versteckt sich hinter angeblich fehlenden Rechtsgrundlagen."

"Wir als BfL Fraktion akzeptieren diesen Zustand der Untätigkeit also weiterhin nicht und stellen uns an die Seite des Seniorenbeirats", so der Fraktionsvorsitzende Lothar Möller abschließend.

Die Bewertung der Verwaltung zum Umgang mit den E-Scootern finden Sie hier in unserem Text vom 2. November.

Die Bürger für Lübeck fordern feste Abstellplätze und Knöllchen für E-Scooter. Foto: Karl Erhard Vögele

Die Bürger für Lübeck fordern feste Abstellplätze und Knöllchen für E-Scooter. Foto: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 155332   Autor: BfL/red.   vom 29.11.2022 um 14.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.