Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Tausende feiern Silvester am Meer

Lübeck - Travemünde: Archiv - 30.12.2023, 16.38 Uhr: Kurz vor Silvester ist das Seebad Travemünde so gut besucht wie im Hochsommer. Alle wollen den Jahreswechsel an der Küste feiern. Und so werden am 31. Dezember 2023 wieder tausende Gäste im und um das Veranstaltungszentrum Brügmanngarten erwartet. Dort findet die größte Silvester-Open-Air-Party der Stadt im Rahmen der Veranstaltung „Neujahrsgarten“ statt. Bereits ab 19:00 Uhr wird FarceCrew-DJ Patrick Gehl am großen Mischpult für Stimmung sorgen.

Bild ergänzt Text

Kein Jahreswechsel ohne „Dinner for One“
Fans des TV-Klassikers „Dinner for One“ brauchen nicht auf der heimischen Fernsehcouch bleiben: Der rund 18minütige Kult-Sketch aus dem Jahre 1963 wird gegen 20:30 Uhr auch auf der Leinwand im Neujahrsgarten gezeigt. Wer selbst einen Prost auf Miss Sophie aussprechen möchte: An der Bar werden ausreichend Getränke angeboten, vom Winzerglühwein bis zum obligatorischen Sekt.

Bild ergänzt Text

Feuerwerk in Travemünde
Ein offizielles Feuerwerk des Tourist-Service gab es schon im vergangenen Jahr nicht mehr. Trotzdem wird es viel zu sehen geben. Das direkt gegenüber des Veranstaltungsgelände gelegene Hotel A-Rosa macht um Mitternacht den Anfang mit einem eigenen Feuerwerk. Gleich gefolgt vom Atlantic Grand Hotel Travemünde. „Wir werden wieder ein Höhenfeuerwerk mit musikalischer Begleitung um kurz nach Mitternacht im Hotelgarten abbrennen“, erzählt Atlantic-Direktor Kay Plesse auf Nachfrage. „Unsere Hotelgäste werden dem Highlight von den Terrassen des Restaurants und der Bar zusehen und sicher werden es sich viele Schaulustige auf der Strandpromenade ebenfalls nicht entgehen lassen.“

Bild ergänzt Text
Das Feuerwerk des Atlantic Grand Hotel Travemünde wird gegen 00:10 Uhr im direkt an die Strandpromenade grenzenden Hotelgarten zu sehen sein.

Dazu kommen die zahllosen privaten Feuerwerke, die sich kaum noch hinter denen der Profis verstecken müssen, wie bereits vor einigen Tagen beim traditionellen „Vorschießen“ zu erleben war (Wir berichteten). Das größte private Feuerwerk im Travemünder Silvestershop ist ein Komplettset mit 300 Schuss. Einmal angezündet, brennt es 140 Sekunden unterschiedliche Effekte ab, inklusive Finale.

Bild ergänzt Text
Ein ganzes Feuerwerk in einer Box: Mirko Mathejczyk vom Travemünder Silvestershop zeigt sein größtes Komplettset, es kostet 280,00 Euro.

Anders als im benachbarten Seebad Timmendorfer Strand (Wir berichteten) ist privates Feuerwerk am Travemünder Kurstrand erlaubt.

Bild ergänzt Text
Das „offizielle“ Feuerwerk auf der Nordermole gibt es zwar nicht mehr, aber privates Feuerwerk ist am Travemünder Kurstrand weiterhin erlaubt, so dass es auch im Seebad einiges zu sehen und zu hören geben wird.

Neujahr in den Neujahrsgarten
Wer sich dann ein „Frohes Neues“, oder, um es mit James aus „Dinner for One“ zu sagen, “Happy new year, Miss Sophie” wünschen möchte, der findet sich am 01. Januar 2024 wieder im Neujahrsgarten ein. Am letzten Veranstaltungstag spielt, auch schon traditionell, „Kerzel’s Ragtime Band“ Jazz, Ragtime und Swing zum Neujahrskonzert.

Sonntag, 31.12.2023, Silvester
11:00 – 03:00 Uhr: „Winterzauber“, Veranstaltungsgelände Neujahrsgarten geöffnet
ab 19:00 Uhr: die große „Silvester am Meer“-Party mit DJ auf der großen Bühne

Montag, 01.01.2024, Neujahr
12:00 – 17:00 Uhr: Winterzauber, Veranstaltungsgelände Neujahrsgarten geöffnet
12:00 – 15:00 Uhr: Neujahrskonzert mit „Kerzel’s Ragtime Band“

Silvester-Stammgäste kennen ihn schon: FarceCrew-DJ Patrick Gehl sorgt seit Jahren bei „Silvester am Meer“ für Stimmung auf der Tanzfläche. Fotos: KEV(3), HN(3)

Silvester-Stammgäste kennen ihn schon: FarceCrew-DJ Patrick Gehl sorgt seit Jahren bei „Silvester am Meer“ für Stimmung auf der Tanzfläche. Fotos: KEV(3), HN(3)


Text-Nummer: 163368   Autor: Helge Normann   vom 30.12.2023 um 16.38 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]