Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Politik

Schulverbandsvorsteher und Bürgermeister Friedrich Thorn stellt das Vergabeverfahren infrage.

Digitale Endgeräte: Schulverband kritisiert Verfahren

Herzogtum Lauenburg - 18.02.2021 09.44 Uhr: Schulverbandsvorsteher und Bürgermeister Friedrich Thorn (Berkenthin) begrüßt ausdrücklich die Bereitstellung von digitalen Endgeräten an SGB-II-Hilfeempfänger. In einem Schreiben an den Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil stellt Friedrich Thorn jedoch das Antrags- und Bewilligungsverfahren infrage und weist auf mögliche Probleme bei der Einbindung selbst erworbener Endgeräten in das Home-Schooling hin.

Die SPD Lübeck hat sich mit verschiedenen Fachleuten zur Reform der Pflege in  einem digitalen Fachgespräch getroffen. Foto: SPD KV.

SPD diskutierte mit Fachleuten aus der Pflege

Lübeck - 17.02.2021 11.03 Uhr: Am Montagabend hat sich die SPD Lübeck mit verschiedenen Fachleuten zur Reform der Pflege in einem digitalen Fachgespräch getroffen und über den dringenden Veränderungsbedarf in den Teilbereichen Stationäre Pflege, Häusliche Pflege sowie der Situation der Pflegenden ausgetauscht. Der frisch gewählte SPD-Kandidat zur Bundestagswahl, Tim Klüssendorf, und Michael Tietz, Mitglied des SPD-Kreisvorstandes, hatten zu dem Fachgespräch geladen und die Vorbereitung übernommen.

Viele Lübecker sind gegen die Zwangsverordnung des Kieler Umweltministers Albrecht und protestieren dagegen öffentlich.  Foto: Archiv/Umweltgewerkschaft e. V.

Zwangszuweisung: Wirbel um Hönel-Äußerungen im NDR

Lübeck - 17.02.2021 10.29 Uhr: Das Thema Zwangszuweisung und die daraus resultierende Einlagerung von AKW Bauschutt auf der Deponie Niemark schlägt weiterhin hohe Wellen. Am 12. Februar hat sich das NDR-Nachrichtenmagazin Schleswig-Holstein Magazin mit dem Thema und der Position der Lübecker Grünen befasst. Zu Wort kam der Fraktionsvorsitzende und Bundestagskandidat Bruno Hönel, der die Auffassungen seiner Partei darstellte. Seine Äußerungen kamen nicht überall gut an.