Politik

Es hat seine Zeit gebraucht: Bereits im Jahr 2011 gab es eine Demonstration für eine Fahrradspur auf der Ratzeburger Allee. Foto: JW/Archiv

CDU: Neue Ratzeburger Allee mit Radschnellweg

Lübeck - St. Jürgen - 19.02.2024 12.27 Uhr: Die Lübecker CDU erklärt in einer Mitteilung: „Die Neugestaltung der Ratzeburger Allee soll kommen. So sieht es eine Vorlage für den Bauausschuss am Montag (19.02.2024) vor. Mit 90 Prozent Förderung werden durch Radschnellweg und Neugestaltung der Fußgängerbereiche laut Verwaltung ideale Verhältnisse für alle Verkehrsteilnehmer geschaffen. Die Aufhebung der Vierspurigkeit war danach überfällig, weil die neue B207 die Ratzeburger Allee schon lange wirksam entlaste“

Im Restaurant Bootshaus wurde diskutiert, wie sich preiswerter Wohnraum schaffen lässt. Foto: Büro TK

SPD lud zur Diskussion über Wohnraum

Lübeck - 18.02.2024 10.12 Uhr: Im Restaurant Bootshaus der Lübecker Rudergesellschaft fand eine Veranstaltung zum Thema "Wohnen im Viertel" statt. Eingeladen hatten der Lübecker Bundestagsabgeordnete Tim Klüssendorf und der SPD Ortsverein Lübeck-Hüxtertor. Christine Koretzky aus dem Vorstand des Lübecker Bauvereins gab zunächst direkten Einblick in die vielseitigen Tätigkeiten der Genossenschaft, anschließend gab es eine durch den gelungenen Vortrag angeregte ausgiebige Diskussion mit den Gästen.

Hermann Junghans wurde zum neuen Kreisvorsitzenden der Lübecker CDU gewählt. Fotos, O-Ton: Harald Denckmann

Turbulenter CDU-Kreisparteitag

Lübeck - 17.02.2024 17.30 Uhr: Der neue CDU-Kreisvorsitzende in der Hansestadt Lübeck heißt Hermann Junghans. Mit 69 von 120 zählbaren Stimmen setzte er sich gegen Mitbewerberin Dagmar Hildebrand durch, die mit 51 Stimmen ebenfalls ein achtbares Ergebnis erzielte. Der neue Kreisvorsitzende wollte daher auf ihre kommunikativen Fähigkeiten auch nicht verzichten und schlug sie daher gleich als eine seiner Stellvertreterinnen vor. Weitere Stellvertreter sind Anette Röttger, Hauke Wegner und Jens Zimmermann. Mit O-Ton

„Die Lübecker Grünen setzen sich seit vielen Jahren für Museumsbesuche ohne finanzielle Hürden ein“, sagt Friederike Grabitz, stellvertretendes Mitglied im Kulturausschuss. Foto: Archiv/HN

Grüne: Lübecker Museen für alle – endlich!

Lübeck - 14.02.2024 11.07 Uhr: „Neuer Preistarif für die Museen“ – so lautet der bescheidene Titel einer Verwaltungsvorlage, die für die Besucher der Lübecker Museen nicht weniger ist als eine Revolution. Denn was in dem Dokument steht, hat es in sich: Kinder und Jugendliche, Azubis und Studenten, Schwerbehinderte sowie Inhaber der Ehrenamtskarte und der Lübeck-Card sollen freien Eintritt in alle städtischen Museen Lübecks bekommen – ohne Ausnahme und an allen Tagen.

Die CDU würde Geflüchtete mit ihrer Anfrage diffamieren, meint Juleka Schulte-Ostermann. Foto: Archiv/Linke und GAL

Stimmungsmache? GAL kritisiert Anfrage der CDU

Lübeck - 13.02.2024 18.47 Uhr: Die Wählergemeinschaft GAL (Grün Alternativ Links) übt scharfe Kritik an der CDU: „Am 13.02.2024 stellte Michelle Akyurt (CDU) im Hauptausschuss eine Anfrage zum angeblichen Sozialleistungsbetrug von Geflüchteten“, heißt es dazu in einer Mitteilung der GAL. „Dabei übersah die CDU-Kommunalpolitikerin, dass die Behauptung in ihrer genannten Quelle als unbestätigt beschrieben wurde und behandelte diese in ihrer Anfrage plötzlich als Tatsache.“